Waldviertler Heimatbund

Der Waldviertler Heimatbund ist ein 1951 gegründeter österreichischer Geschichtsverein, der sich der Erforschung der Geschichte des Waldviertels und der Wachau in Niederösterreich widmet.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Waldviertler Heimatbund wurde 1951 in Krems an der Donau gegründet. Als seine Ziele formulierte er die historische Erforschung des Waldviertels und der angrenzenden Wachau, die Veranstaltung von Vorträgen, Ausstellungen und Exkursionen zu regionalgeschichtlichen Themen, die Herausgabe einer historischen Zeitschrift und einer Schriftenreihe sowie die Schaffung einer Bibliothek zur Geschichte und Kultur des Waldviertels. Erster Präsident war Heinrich Rauscher, Direktor der Lehrerbildungsanstalt Krems. Ihm folgte 1960 der Historiker Walter Pongratz. Seit 1985 ist der Historiker Erich Rabl Präsident des Waldviertler Heimatbundes.[1] Der Verein hat seinen Sitz in Horn.

Bibliothek

Die 1951 gegründete Waldviertel-Bibliothek des Waldviertler Heimatbundes befindet sich im Höbarthmuseum in Horn. Ihr Bestand setzt sich aus der Bibliothek des Museums, der Privatbibliothek des 1990 verstorbenen zweiten Präsidenten des Waldviertler Heimatbundes, Walter Pongratz, weiterer Schenkungen sowie aus Erwerbungen des Heimatbundes zusammen und umfasst rund 7000 Bände. Sie ist öffentlich zugänglich.[2]

Zeitschrift

Seit 1952 gibt der Waldviertler Heimatbund die derzeit viermal jährlich erscheinende historische Zeitschrift Das Waldviertel. Zeitschrift für Heimat- und Regionalkunde des Waldviertels und der Wachau mit einem jährlichen Umfang von rund 400 Seiten heraus. Neben Fachaufsätzen enthält sie aktuelle Kulturberichte aus dem Waldviertel und der Wachau sowie Buchrezensionen. Das Themenspektrum reicht dabei von Geschichte und Kunstgeschichte über Geografie bis hin zu naturwissenschaftlichen Themen mit Bezug zum Waldviertel und zur Wachau. Eine heimatkundliche Zeitschrift gleichen Titels erschien bereits von 1927 bis 1938.

Schriftenreihe

In der Schriftenreihe des Waldviertler Heimatbundes sind bisher 52 Monografien mit Bezug zum Waldviertel und zur Wachau erschienen.

Einzelnachweise

  1. Erich Rabl: Portrait einer Institution. Der Waldviertier Heimatbund. In: Erwachsenenbildung in Österreich 45 (1994) Heft 6, S. 28-29.
  2. Ralph Andraschek-Holzer: Waldviertel-Bibliothek im Höbarthmuseum. In: Helmut W. Lang (Hg.): Handbuch der historischen Buchbestände in Österreich. Hildesheim-Zürich-New York 1996. S. 123-125.

Weblinks

 Commons: Waldviertler Heimatbund – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien