Waleri Beim

Waleri Beim (* 17. März 1950) ist ein österreichischer Schachspieler, Schachtrainer und Schachautor.

Waleri Beim stammt aus Odessa und emigrierte Anfang der 1990er Jahre nach Israel. Bei der Schacholympiade 1990 in Novi Sad war er Mitglied der israelischen Mannschaft. Im Jahr 1994 verlieh ihm die FIDE den Titel Großmeister. Mit dem TV Tegernsee wurde er 2004 und 2009 deutscher Mannschaftsmeister im Blitzschach. Im Mai 2010 betrug seine Elo-Zahl 2502, damit liegt er auf dem fünften Platz der österreichischen Elo-Rangliste.

Turniererfolge

  • Herzliya 1993: 2./3. Platz
  • Budapest April 1994: 1.-3. Platz
  • Budapest Mai 1995: 1./2. Platz
  • Linz 1997: 1./2. Platz mit Zoltán Almási
  • Schwarzach im Pongau 1997: 1. Platz

Publikationen

Weblinks