Warnsdorfer Hütte

p2

Warnsdorfer Hütte
OeAV-Hütte Kategorie I
Warnsdorfer Hütte
Gebirgsgruppe Venedigergruppe
Geographische Lage 47° 5′ 34″ N, 12° 15′ 5″ O47.09277777777812.2513888888892336Koordinaten: 47° 5′ 34″ N, 12° 15′ 5″ O
Höhenlage 2336 m ü. A.
Warnsdorfer Hütte (Land Salzburg)
Warnsdorfer Hütte
Besitzer ÖAV-Sektion Warnsdorf/Krimml
Erbaut 1897
Hüttentyp Hütte
Übliche Öffnungszeiten Mitte Juni bis Ende September
Beherbergung 13 Betten, 61 Lager
Winterraum 12 Lager
Hüttenverzeichnis OeAV DAV

Die Warnsdorfer Hütte ist eine Alpenvereinshütte der Sektion Warnsdorf/Krimml des Österreichischen Alpenvereins.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Die Warnsdorfer Hütte liegt auf 2336 m[1] (nach anderen Angaben 2324 m[2]) Meereshöhe westlich des Großvenedigers in Salzburg in Österreich.

Geschichtliches

2004/05 wurden die Bauarbeiten für die Trinkwasserversorgung abgeschlossen.

Aufstieg

Von Krimml führt der Weg zuerst entlang der Krimmler Wasserfälle in das nun flachere Krimmler Achental und weiter, vorbei am Krimmler Tauernhaus, zur Inneren Keesalm (1804 m), bis hierher auch mit dem Bergtaxi ab Krimml. Von der Inneren Keesalm ist der Gepäcktransport per Materialseilbahn möglich. Die Gehzeit liegt bei insgesamt rund 6 Stunden.

Touren von der Warnsdorfer Hütte

Übergang zu anderen Hütten

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Hüttenbeschreibung des ÖAV
  2. http://www.austrianmap.at/ ÖK50