Weingut Familie Weber

Das Weingut Familie Weber in Lutzmannsburg ist ein österreichisches Weingut im Weinbaugebiet Mittelburgenland.

Gegründet wurde das Weingut von Johann Weber. Dieser erlernte den Weinbau bei Fritz Zweigelt in Klosterneuburg[1], danach übernahm sein Sohn Rudolf Weber das Familienweingut. Heute wird der Betrieb in gemeinschaftlichem Zusammenwirken von Helmut Weber, Gertrude Plöchl, Karin Lang und Günther Weber bewirtschaftet.

Die Rebfläche beträgt 12 Hektar (Stand 2011); 100 Prozent sind mit roten Rebsorten, hauptsächlich Blaufränkisch, bestockt. Daneben werden Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot angebaut. Premiumweine des Betriebes sind der Blaufränkisch Weißleit'n und die Cuvée Avus. Die Weingärten befinden sich in den Rieden Auleiter, Altsatz und Kirchner.

Das Weingut hat bereits eine Reihe von Auszeichnungen erhalten.[2]

Einzelnachweise

  1. Burgenland Mitte: 3. Falstaff-Sieger Weingut Familie Weber
  2. Auszeichnungen

Literatur

  •  Vinaria. Weinguide 2011/12. Die 3500 besten Weine Österreichs. 1. Auflage. Edition LWmedia, Krems, 2011, ISBN 978-3-9502275-3-6, S. 409.
  •  Falstaff Weinguide. Österreich/Südtirol 2011. 1. Auflage. Falstaff, Wien, 2011, ISBN 978-3-902660-14-5, S. 665.

Weblinks

47.46230555555616.63575Koordinaten: 47° 27′ 44,3″ N, 16° 38′ 8,7″ O