Weingut Skoff Original

Das Weingut Skoff OriginalWalter Skoff Wein GmbH, in Gamlitz (Eckberg) ist ein österreichisches Weingut im Weinbaugebiet Südsteiermark. Das Weingut wird in der vierten Generation geführt, seit 1984 von Walter Skoff, mittlerweile gemeinsam mit Sohn Joachim Skoff. Das Weingut hat eine Reihe von hochrangigen Auszeichnungen erhalten.[1]

Inhaltsverzeichnis

Lage und Produktion

Die 11 Lagen der Familie Skoff befinden sich auf insgesamt 50 Hektar in einem Umkreis von 15 Kilometer um das Weingut (Stand 2012). Die bekanntesten Lagen sind Hochsulz, Obegg und Grassnitzberg. Der Großteil der Rebfläche, nämlich 92 Prozent, ist mit weißen Rebsorten bestockt, darunter vor allem Welschriesling, Gelber Muskateller und Sauvignon Blanc, aber auch Weißburgunder, Morillon und Grauburgunder werden angebaut. Dazu kommt etwas Zweigelt und, wenn es der Jahrgang zulässt, eine Trockenbeerenauslese.

Die wichtigste Rebsorte ist der Sauvignon Blanc, der 40 Prozent der Rebfläche einnimmt. Er wird in fünf verschiedenen Ausbaustufen produziert (abgesehen von Süßwein und Sekt) und hat Walter Skoff den Spitznamen „Mr. Sauvignon“ eingetragen.[2] Im Jahre 2009 wurde die Linie „Walter Skoff“ um die Premiumlinie „Skoff Original“ erweitert, die neben den klassischen Weinen auch sämtliche Lagenweine umfasst.

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Auszeichnungen auf der Website des Weinguts
  2. Das Weingut auf der Seite Genussregal, abgefragt am 8. Juli 2012