Werner Walzer



Werner Walzer
Spielerinformationen
Geburtstag 23. August 1947
Geburtsort Österreich
Position Mittelfeld, Verteidigung
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
bis 1969
1969–1979
1979
1979–1982
FC Tulln
SK Rapid Wien
1. Wiener Neustädter SC
Wiener Sport-Club
0
267 (16)
0
54 (2)
Nationalmannschaft
1974 Österreich 1 (00)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Werner Walzer (* 23. August 1947) ist ein ehemaliger österreichischer Fußballspieler, der auf den Positionen eines Mittelfeld- bzw. Abwehrspielers zum Einsatz kam.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Vereinskarriere

Seine Karriere als Profifußballspieler begann Walzer im Jahre 1969, nachdem er im selben Jahr vom niederösterreichischen Amateurfußballklub FC Tulln zum Großklub Rapid Wien gewechselt war. Bei den Hütteldorfern konnte er bis zu seinem Abgang im Jahre 1979 viele Erfolge feiern, doch reichte es nicht für den Erhalt des Meistertitels. Beim ÖFB-Cup 1971 schaffte es Walzer mit seiner Mannschaft ins Finale, wo man nur dem Lokalrivalen, der Wiener Austria, knapp mit 2:1 nach der Verlängerung unterlag. Im darauffolgenden Jahr schaffte es der Verein und wurde Cupsieger der Saison 1971/72, nachdem man den Wiener Sport-Club bezwungen hatte. Noch im selben Jahr traten die Rapidler als Sieger des Wiener Stadthallenturniers hervor. In der Saison 1972/73 wurden die Hütteldorfer Österreichischer Vizemeister und schafften es abermals ins Finale des ÖFB-Cups, wo sie der SSW Innsbruck in Hin- und Rückspiel klar unterlegen waren. Walzer wurde mit seinem Team 1975/76 erneut Cupsieger und schaffte es in den darauffolgenden beiden Saisonen 1976/77 und 1977/78 auf Platz 2 der höchsten österreichischen Spielklasse, der 1. Division. Als Walzer den SK Rapid Wien im Jahre 1979 verließ, kam er auf eine Bilanz von 267 Meisterschaftseinsätze, sowie 16 Treffern. Weiters kam er auf 39 Cupeinsätze (1 Tor), sowie auf 20 Einsätze im Europapokal (1 Tor). Im Jahre 1979 spielte Walzer kurz für den 1. Wiener Neustädter SC, wurde aber noch in derselben Saison zum Wiener Sport-Club transferiert, wo er im Jahre 1982 seine aktive Karriere als Fußballspieler beendete.

International

Walzer feierte sein Debüt im rot-weiß-roten Nationaldress am 4. September 1974, als er beim Qualifikationsspiel zur Fußball-Europameisterschaft 1976 gegen Wales 90 Minuten durchspielte. Das Match wurde vor eigenem Publikum im Praterstadion mit 2:1 gewonnen. Das Spiel gegen Wales blieb auch das einzige Länderspiel in seiner Karriere.

Erfolge

Weblinks