Wiener Blut – Die 3 von 144

Seriendaten
Originaltitel Wiener Blut – Die 3 von 144
Produktionsland Österreich
Originalsprache Deutsch
Länge 25 Minuten
Episoden 4
Genre Dokumentation
Produktion mediafilm
Erstausstrahlung 2. Juli 2008 (Österreich) auf ORF eins

Wiener Blut – Die 3 von 144 ist eine vierteilige Dokumentationsreihe über den Rettungswagen Zentrale 6 der Wiener Berufsrettung. Dabei begleitet die Kamera drei Notfallsanitäter nicht nur bei ihren Einsätzen, auch Privates der Sanitäter wird thematisiert. Die Dokumentation wurde von Experten kritisiert, da die Sanitäter hauptsächlich durch ihren Wiener Schmäh und kaum durch ihre medizinischen Kenntnisse und Maßnahmen auffielen.

Trivia

Einer der drei Sanitäter war an dem Rettungseinsatz beteiligt, bei dem Seibane Wague ums Leben kam.[1] Bei einem anschließenden Gerichtsverfahren wurde er zwei Mal rechtskräftig freigesprochen.

Einzelnachweise

  1. "Wiener Blut": TV-Held "pietätlos". derstandard.at, 25. Juni 2008, abgerufen am 16. Februar 2011 (deutsch).