Wiener Filmpreis

Der Wiener Filmpreis wird zum Abschluss der Viennale an den besten österreichischen Film des vorangegangenen Jahres verliehen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Erstmals verliehen wurde der Wiener Filmpreis auf der Viennale von 1987. In den folgenden Jahren wurde der Preis nicht vergeben. Erst seit 1991, als die Viennale finanziell aufgewertet wurde, wird der Preis jährlich vergeben. 1992, 2001 und 2009 wurden je zwei Filme ausgezeichnet.

Nominierung

Zur Auswahl stehen österreichische Lang-Spiel- und Dokumentarfilme, die ihre Erstaufführung oder ihren Kinostart vor der Viennale hatten. Die Jury setzt sich aus fünf Personen zusammen.

Dotierung

Der Wiener Filmpreis besteht aus einer 7.000-Euro-Dotierung durch die Kulturabteilung der Stadt Wien, Filmmaterial der Firma Kodak im Wert von 7.000 Euro und Sachgutscheinen der Firmen Listo Film oder Synchro Film im Wert von 3.000 bis 5.000 Euro.

Preisträger

Empfänger des Preises ist der Regisseur des ausgezeichneten Filmes.

Preisträger[1]
Jahr Film Regie
1987 Heidenlöcher Wolfram Paulus
1991 Good News Ulrich Seidl
1992 Schuld und Gedächtnis
Bennys Video
Egon Humer
Michael Haneke
1993 Der Nachbar Götz Spielmann
1994 Ich gelobe Wolfgang Murnberger
1995 Die Ameisenstraße Michael Glawogger
1996 Jenseits des Krieges Ruth Beckermann
1997 Das Jahr nach Dayton Nikolaus Geyrhalter
1998 Megacities Michael Glawogger
1999 Nordrand Barbara Albert
2000 The Punishment Goran Rebic
2001 In the Mirror of Maya Deren
Lovely Rita
Martina Kudlacek
Jessica Hausner
2002 Nachtreise Kenan Kılıç
2003 Jesus, du weißt Ulrich Seidl
2004 Darwin’s Nightmare Hubert Sauper
2005 Operation Spring Angelika Schuster, Tristan Sindelgruber
2006 Kurz davor ist es passiert Anja Salomonowitz
2007 Rule of Law Susanne Brandstätter
2008 Ein Augenblock Freiheit Arash Riahi
2009 Lourdes
Cooking History
Jessica Hausner
Peter Kerekes
2010 Rammbock
KICK OFF
Marvin Kren/Benjamin Hessler
Hüseyin Tabak
2011 Michael
Der Prozess
Markus Schleinzer
Gerald Igor Hauzenberger

Einzelnachweise

  1. www.viennale.at – Wiener Filmpreis, Übersicht (Seite abgerufen am 7. November 2007)