Willi Stiowicek

Willi Stiowicek (* 21. Mai 1956 in St. Pölten) ist ein ehemaliger österreichischer Politiker (SPÖ) und Magistratsbediensteter. Er war von 2005 bis 2008 Abgeordneter zum Landtag von Niederösterreich.

Stiowicek studierte nach dem Besuch der Handelsakademie in St. Pölten an der Wirtschaftsuniversität Wien und schloss sein Studium mit dem akademischen Grad Mag. ab. Er trat danach in den Dienst der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich und war später am Magistrat von St. Pölten beschäftigt. 2004 übernahm er von Siegfried Nasko die Leitung der Öffentlichkeitsarbeit im Magistrat St. Pölten.

Zwischen 1980 und 1985 war Stiowicek als Gemeinderat in Rabenstein an der Pielach aktiv, danach arbeitete er von 1996 bis 2006 als Stadtrat in St. Pölten. Nach dem Ausscheiden von Siegfried Nasko rückte Stiowicek am 15. Dezember 2005 in den Landtag nach, aus dem er nach den Verlusten der SPÖ bei der Landtagswahl 2008 per 10. April 2008 wieder ausschied.

Stiowicek ist Vater dreier Kinder und seit 2007 Obmann des Tierschutzvereins St. Pölten.

Weblinks