Wolf Harranth

Wolf Harranth (* 1941 in Wien) ist ein österreichischer Kinderbuchautor und Fachjournalist.

Inhaltsverzeichnis

Kinderbuchautor

Wolf Harranth wurde als Kind als Sprecher für Radiosendungen engagiert. Ab 1960 war er im Verlag Jungbrunnen tätig, wo er bis 1985 als Lektor und zuletzt als Geschäftsführer arbeitete. Heute lebt Wolf Harranth in Wien und ist als freier Autor, Übersetzer und Mitarbeiter bei "Radio Österreich International" tätig. Er hat bisher 18 Bücher und 50 Übersetzungen sowie zahlreiche Beiträge in Anthologien veröffentlicht.

Fachjournalist

Er ist begeisterter Funkamateur und moderierte über Jahrzehnte eine DX-Sendung bei Radio Österreich International. Er vertritt die die These, dass die Kurzwelle eine Zukunft hat, [und] dass sie sich gegenüber dem Internet behaupten kann. In demselben Interview für ein Fachmagazin 2005 sagte er dazu: Die Kurzwelle ist und bleibt das primäre elektronische Medium überall dort, wo mit UKW und Mittelwelle allein keine Versorgungssicherung gegeben ist, wo die ökonomischen und logistischen Voraussetzungen für andere Technologien fehlen (z.B. für Breitbandversorgung oder Satelliten-Direktradio) und wo die sozio-kulturellen Realitäten Rundfunk zum Primärmedium machen (weil z.B. Zeitungen das Bildungsprivileg von Minderheiten sind).[1]

Preise

Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literatur- und Übersetzungspreisen ausgezeichnet.

Bücher

  • Da ist eine wunderschöne Wiese. Text: Wolf Harranth; Illustrationen: Winfried Opgenoorth
  • Ein Elefant mit rosaroten Ohren. Text: Wolf Harranth; Illustrationen: Barbara Resch
  • Mein Opa ist alt und ich hab ihn sehr lieb. Text: Wolf Harranth; Illustrationen: Christina Oppermann-Dimow

Einzelnachweise

  1. Radio Kurier-weltweit hören 12/2005 http://www.addx.org/textarchiv/05-12-22-24.pdf