Wolfgang Pavlik

Wolfgang Pavlik (* 1956 in Wien)[1] ist ein österreichischer figurativer Maler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Pavlik absolvierte sein Studium von 1978 bis 1985 an der Akademie der bildenden Künste Wien[2] bei Anton Lehmden und Josef Mikl und lebt und arbeitet in Wien.

Ausstellungen

  • 2008 Lichtspuren-Fotografie, Museum Moderner Kunst Lentos Linz (Katalog)
  • 2006 1.Viennabiennale für zeitgenössische Kunst Wien
  • 2005 aus Neun, Galerie Steinek Wien
  • 2004 different image, Mannheimer Kunstverein R2, (Katalog)[3]
  • 2003 Icons, Galerie Sauruck Wien
  • 2001 Die fotografische Sammlung, Galerie der Stadt Linz
  • 2000 Le ombre della memoria, Galerie Plein Air Turin (Katalog)
  • 1999 seven portraits, International Art Forum Berlin, (Katalog)[4]

Auszeichnungen

  • 2001 Preis für Fotografie, Neue Galerie der Sadt Linz[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. artcriticsward.com abgerufen am 10. Januar 2012
  2. artothek-des-bundes.at abgerufen am 10. Januar 2012
  3. raum2-mannheim.de abgerufen am 10. Januar 2012
  4. artothek-des-bundes.at abgerufen am 10. Januar 2012
  5. basis-wien.at abgerufen am 11. Januar 2012