Wuff

Dieser Artikel behandelt das Hundemagazin Wuff. Für Wuff als Laut des Hundes siehe Bellen.
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Bedeutung
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.

Die Hauptautoren wurden noch nicht informiert. Bitte benachrichtige sie!

Das Hundemagazin Wuff ist eine deutschsprachige Publikumszeitschrift für Hundebesitzer und -interessierte. Es deckt das Spektrum rund um die praktische Hundehaltung ab, ergänzt um allgemeine Nachrichten und Reportagen. Feste Rubriken sind Tiergesundheit, Verhaltens- und Erziehungstipps, Hundekauf und Aufzucht sowie ein Leserforum und ein größerer Anzeigenteil. Spezielle wiederkehrende Beiträge sind ein Rasselexikon, Homestories über prominente Hundebesitzer und die Kür des Mischlings-Champions des Monats.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Die Zeitschrift existiert seit etwa 1996 und erscheint jährlich in 10 Ausgaben (monatlich / zwei Doppelausgaben). Ursprünglich stammt sie aus Österreich und hat dort eine Auflage von 27.000. Für Deutschland gibt es eine Ausgabe mit eigenem regionalem Nachrichten- und Reportagenteil, die eine Auflage von 34.000 Exemplaren erreicht (Stand jeweils 1. Januar 2008). Wuff wird herausgegeben von der österreichischen Petmedia Verlagsgesellschaft in Maria Anzbach in Niederösterreich, der Sitz der deutschen Redaktion befindet sich in Flensburg. Die Ausgaben sind im Abonnement oder österreich- und deutschlandweit in Zeitschriftenläden und Supermärkten erhältlich.

Wuff verfügt auch über einen umfangreichen Internetauftritt, ebenfalls getrennt nach österreichischer und deutscher Plattform und einem gemeinsamen Forum.

Nach einer Medienanalyse sind etwa vier Fünftel der Leser weiblich. Zwei Drittel der Leserschaft besitzen neben Hunden im Schnitt noch über fünf weitere Haustiere.

Weblinks