YOU!

Dieser Artikel beschreibt das Jugendmagazin YOU!. Für andere Bedeutungen siehe You (Begriffsklärung).

YOU! ist ein in Österreich erscheinendes katholisches Jugendmagazin. Es wird seit 1993 sechsmal im Jahr herausgegeben. Das Blatt wird in Österreich, Deutschland und der Schweiz ausschließlich über Abonnement bzw. über Zeitschriftenstände in Pfarren und kirchlichen Einrichtungen vertrieben. Das Magazin erscheint mit einer Auflage von rund 16.000 Exemplaren (2006)[1].

Inhaltsverzeichnis

Ziele

„YOU!“ vertritt in seiner Ausrichtung und seinem geistigen Hintergrund die Lehren der katholischen Kirche. Näher definiertes Ziel ist es, „die Popkultur mit den Augen des Glaubens zu sehen“[2]. Das Magazin wird vom „YOU! Verein - Jugendverein für christlich/katholische Werte“ in Wien herausgegeben. Er steht der katholischen Laienbewegung Legion Mariens sowie dem Orden der Johannesbrüder nahe.

Form und Inhalte

Das Blatt nimmt sich von Inhalt und Design her bewusst kommerzielle Jugendmagazine wie BRAVO zum Vorbild. Interviews und Reportagen mit Musikstars, insbesondere aus der christlichen Musikszene, oder Artikel über erfolgreiche Filme fehlen ebenso wenig wie eine Beratungskolumne („Helpline“). Einen weiteren großen Bereich nehmen Glaubens- und Kirchenthemen ein. Im Gegensatz zu kommerziellen Jugendmagazinen vertritt „YOU!“ jedoch explizit katholische Positionen, insbesondere zu Themen wie Sexualität und so genannten Lebensschutzthemen (Abtreibung, Euthanasie, embryonale Stammzellenforschung usw.).

Weitere Aktivitäten

In einem Online-Shop vertreibt „YOU!“ Musik und Bücher insbesondere zu religiösen Themen, sowie andere katholische Artikel wie etwa Rosenkränze. „YOU!“ veranstaltet außerdem zahlreiche christliche Popkonzerte mit, etwa die KEY2LIFE-Bühne der Erzdiözese Wien auf dem Wiener Donauinselfest. Das Blatt ist weiters Mitveranstalter des X-Festes der Legion Mariens, das mehrmals jährlich in Wien stattfindet und mit einer Kombination aus Rockkonzert, Eucharistischer Anbetung und Disco vor allem an Jugendliche gerichtet ist.

Kritik

„Und darum geht es YOU! vor allem: Den Austausch von Erfahrungen, die junge Menschen mit Christus machen. Kritiker aber werfen YOU! vor, in Wirklichkeit nicht am Austausch, sondern nur an der Weitergabe einer strengen katholischen Weltsicht interessiert zu sein.“[3]

Hinweise

  1. Persönliche Mitteilung von Chefredakteur Michael Cech, Januar 2007
  2. Vgl. die „Offenlegung“ im Impressum des Blattes.
  3. Aus einem Bericht von ORF Religion über ein von „YOU!“ veranstaltetes Konzert, September 2001

Weblinks

Offizielle Seite des YOU!-Magazins