Zündspannung

Die Zündspannung ist die elektrische Spannung, die benötigt wird, um eine Gasentladung einzuleiten. Sie ist eine wesentliche Voraussetzung für den Betrieb von Ottomotoren, Gasentladungslampen, Schweißstromquellen und Geiger-Müller Zählrohren.

Bei Ottomotoren wird die Zündspannung benötigt, um Funken zwischen den Elektroden der Zündkerze zu erzeugen. Die benötigte Spannung wird durch den Unterbrecher in der Stromversorgung der Zündspule erzeugt, die sie dann über den Zündverteiler an die Zündkerzen weiterleitet.

Zündspannungen werden mit Hilfe eines Transformators oder einer Hochspannungskaskade erzeugt. Solche findet man zum Beispiel in Lasern, Leuchtreklamen oder Elektronenblitzgeräten.