ZOOM Kindermuseum

Das ZOOM Kindermuseum ist ein Museum im Wiener MuseumsQuartier im 7. Wiener Gemeindebezirk Neubau. Das ZOOM bezeichnet sich als Ort der Interaktion zwischen Kindern und Künstlern.

Geschichte

Das Museum wurde 1994 als erstes Kindermuseum Österreichs mit der Ausstellung „Treffpunkt Picasso" eröffnet. Von 1994 bis 2001 bespielte das Haus Räume im ehemaligen Messepalast auf dem Gelände des heutigen MuseumsQuartiers, im Herbst 2001 bezog das es seine jetzigen Räume im MuseumsQuartier. Seit 2003 ist Elisabeth Menasse-Wiesbauer Direktorin des Museums.

Leitbild und Programm

In eigens für Kinder entworfenen Erfahrungs- und Erlebnisräumen können Themen aus Kunst, Wissenschaft und Alltagskultur auf spielerische Weise erkundet und mit allen Sinnen erprobt und erforscht werden. Das Kindermuseum fördert das Interesse von Kindern an ihrer Umwelt. Durch kindgerechte Ausstellungen und Workshops sollen Neugier und Kreativität geweckt und Wissen vermittelt werden. Neben einem Atelier für Workshops gibt es auch ein Trickfilmstudio und die Spiel- und Erlebniswelt ZOOM Ozean.

Seit 1994 werden jährlich zwei große Ausstellungen zu verschiedenen Themen aus Kunst, Wissenschaft und Alltagskultur gezeigt. haben.

Weblinks