Zoo Schmiding

Motto: Natur – Kultur – Erlebnis
Besonderheiten: Österreichs einzige Gorillas; größte freibegehbare Greifvogelfreiflugvoliere der Welt; Museum - Begegnung der Kulturen
Ort: Krenglbach
Fläche: 13 ha
Organisation
Trägerschaft: Realia Liegenschaftsservice GmbH[1]
www.zooschmiding.at
Zoo Schmiding (Oberösterreich)
Zoo Schmiding
48.19444444444413.956388888889Koordinaten: 48° 11′ 40″ N, 13° 57′ 23″ O

Der Zoo Schmiding ist ein Zoo in Oberösterreich und liegt in der Gemeinde Krenglbach rund 10 km nördlich von Wels. Er entwickelte sich aus Österreichs größtem Vogelpark, dem Vogelpark Schmiding.

Heute präsentiert der nach modernen Konzepten gestaltete oberösterreichische Zoo auf einer Fläche von 13 Hektar die interessante Tierwelt der verschiedensten Regionen der Erde. Entlang des 4 km langen Rundgangs trifft der Besucher beispielsweise auf Giraffen, Affen, Krokodile, Rote Pandas, Österreichs einzige Gorillas, Sibirische Tiger, Faultiere, exotische Vögel.

Der Lebensraum der Gorillas im Zoo Schmiding (Gorilla-Bai) gliedert sich in eine Außenanlage, einen Innenbereich und eine Schlafanlage. Der Innenbereich ist tropisch klimatisiert. Die Gorillas können je nach Witterung ihren Aufenthaltsort wählen.

Der Zoo verfügt über die größte freibegehbare Greifvogelfreiflugvoliere (25.000 m³) der Welt, außerdem über ein untertunneltes Tigerfreigehege und ein Afrikahaus in dem sich Varis frei bewegen.

Zusätzlich gibt es große Abenteuerspielplätze. Am selben Gelände befindet sich auch ein Museum - Begegnung der Kulturen, das Einblicke in das Leben indigener Völker gibt.

Der Zoo wurde auf dem Gelände des 1100 erstmals erwähnten Schloss Schmiding errichtet.

Weblinks

 Commons: Zoo Schmiding – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. REALIA Liegenschaftsservice Gesellschaft m.b.H. Creditreform/firmenabc.at