Zwenberg

f1

Zwenberg (Zerstreute HäuserOrtschaft)
Zwenberg (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Spittal an der Drau (SP), Kärnten
Gerichtsbezirk Spittal an der Drau
Pol. Gemeinde Reißeck  (KG Penk)
Koordinaten 46° 54′ 37″ N, 13° 15′ 56″ O46.91027777777813.2655555555561100Koordinaten: 46° 54′ 37″ N, 13° 15′ 56″ O
Höhe 1100 m ü. A.
Einwohner d. Ortsch. 59 (2001)
Gebäudestand 22 (2001)
Postleitzahlenf0 A-9816 Penkf1
Offizielle Website
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 02099
Zählbezirk/Zählsprengel Penk (20644 001)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM

Zwenberg ist ein Ort im Mölltal in Oberkärnten, und Ortschaft der Gemeinde Reißeck im Bezirk Spittal an der Drau, Kärnten.

Geographie

Der Ort Zwenberg ist ein Weiler, nördlich von Penk und oberhalb der Tauernbahn gelegen.

Die Ortschaft stellt sich als zerstreute Häuser dar, und umfasst auch die Einzellagen Grutschnig, Straggonig (vom Tal herauf) und Unter- und Obergrechenig (oberhalb von Zwenberg), zusammen etwa 20 Häuser mit um die 60 Einwohner, auf Höhen zwischen 950 und 1200 m ü. A.. Diese verteilen sich am Zwenberg, der Talschulter des Kampleck (2523 m ü. A.), der ein Ausläufer des Grats der Gamolnigspitze (2788 m ü. A.) der Reißeckgruppe (Hohe Tauern) ist.

Nachbarorte

Obergratschach

(beide Gem. Obervellach)
Gappen Nachbargemeinden
Penk
Litzldorf

Preisdorf

Geschichte und Sehenswürdigkeiten

Urkundliche Erwähnungen von Zwenberg stammen aus den Jahren 1288 (Sebeinperge), 1333 (Zewenperch) und 1506 (Zwenberg). Der Name leitet sich aus dem slowenischen Wort Sebena ab.

Am Zwenberg befindet sich die Zwenberger Marienkapelle. Diese kleine Wegkapelle wurde etwa um 1825 von Zwenberger Bauern errichtet.

In das Zwenberger Tal führt eine schöne Wanderroute, doch ist der Talschluss unwegsam.

Einzelnachweise