unbekannter Gast

Spitzmaus (sorex araneus)#

Bild 'Spitzmaus 1508 wb'
Bild 'Spitzmaus 1521 wb'
Bild 'Spitzmaus 1530 wb'

Die Spitzmaus heißt zwar "Maus", ist aber keine solche. Sie ist verwandt mit Maulwurf und Igel, gehört somit zu den "Insektenfressern" und nicht zu den Nagern.
Ihr Gebiß, mit spitzen Zähnchen, eignet sich, ihrer Ernährung entsprechend, zum Fangen und Aufbeißen von Insekten, kleinen Schnecken und Würmern, Käfern, Spinnen, Asseln.
Der mangelnde Lebensraum der Spitzmäuse ist der Grund, weshalb die Tiere bei uns als in ihrer Existenz bedoht gelten und unseren Schutz und unsere Unterstützung brauchen.

Spitzmäuse sind Einzelgänger. Sie verständigen sich mit ihren Artgenossen mit Hilfe von intensiven Geruchsstoffen.
Diese sind auch der Grund, weshalb Katzen sie nicht fressen aber leider trotzdem töten.

Wenn sie aus ihrem Bau auf Nahrungssuche kommen, sind die enorm schnellen Tierchen ständig in Bewegung. Sie halten auch fast nie inne.

Bei der Aufnahme dieser Fotos waren zwei Bilder dabei, eines mit einer Verschlußzeit von einem Achthundertstel, das andere mit einem Tausendstel.
Beide waren unbrauchbar wegen der Schnelligkeit der Bewegungen des Spitzmäuschens und der daraus folgenden Bewegungsunschärfe!


Im Sommer 2013 ist der Waldbärin dieses Foto gelungen

Bild 'Spitzm ostti (364) 1200'


Eine kurze und gute weiterführende Seite im Internet über Spitzmäuse wird vom Land Salzburg angeboten.
Dazu klicken Sie bitte hier
© Austria-Forum
Foto: Waldbär der VI.


Phantastisch....

-- Glaubauf Karl, Dienstag, 26. Februar 2013, 14:45