unbekannter Gast

Wasser#

Gut, wenn Wasser fließt.
Gut, wenn Wasser fließt.
Und schön, wie Wasser fließt.
Und schön, wie Wasser fließt.


  Den Raetern war   Wasser  Ausdrucksmittel ihrer göttlichen Vorstellung.*
  Die meisten Stätten christlicher Marien-Verehrung haben Wasser  "im Hintergrund".
  Voran Lourdes, auch Montserrat, ebenso Maria Waldrast ... man nenne sie alle.

  Welchen Stellenwert Wasser besitzt, wird deutlich, wenn man sich der Tatsache bewußt wird, daß  60 bis 70  Prozent unserer Körper  Wasser sind.
  Parlamentarisch gesehen, hält Wasser damit die   "absolute Mehrheit".
  Bedeutsam eine Funktion des Wassers in unseren Körpern: wie man nun weiß, werden, während wir schlafen, unsere Gehirne mit "Wasserspülung" gereinigt.
  Wie gut, wenn Wasser fließt.

*sollte jemand mehr, oder anderes wissen,  so bitte ich um einen "Kommentar" auf Interessantes und Provokantes.


© Austria-Forum
Foto:  Waldbär der VI.