unbekannter Gast

Hütteldorf und Hadersdorf Weidlingau#

Hütteldorf und Hadersdorf Weidlingau, © IMAGNO/Austrian Archives
Der nordwestliche Teil des 13. Wiener Gemeindebezirks Hietzing: die ehemaligen Vororte Hütteldorf und Ober- und Unter Sankt Veit nach der Eingemeindung von 1892. Erst 1938 wurde Hütteldorf in den 14. Bezirk Penzing eingegliedert. Die Gemeinden Hadersdorf, Weidlingau, Mariabrunn und Auhof gehörten noch zur niederösterreichischen Wienerwaldgemeinde Hadersdorf-Weidlingau und wurden erst im Jahr 1938 als Teil des 14. Bezirks eingegliedert. Tafel eines 25teiligen Plans der k. k. Reichshaupt- und Residenzstadt Wien. Im Maßstab 1:10000. Hg. unter der Mitwirkung des Stadtbauamtes von Carl Loos. Lithographie und Druck R. Lechner. Farblithographie. 1891

Titel
Hütteldorf und Hadersdorf Weidlingau
Beschreibung
Der nordwestliche Teil des 13. Wiener Gemeindebezirks Hietzing: die ehemaligen Vororte Hütteldorf und Ober- und Unter Sankt Veit nach der Eingemeindung von 1892. Erst 1938 wurde Hütteldorf in den 14. Bezirk Penzing eingegliedert. Die Gemeinden Hadersdorf, Weidlingau, Mariabrunn und Auhof gehörten noch zur niederösterreichischen Wienerwaldgemeinde Hadersdorf-Weidlingau und wurden erst im Jahr 1938 als Teil des 14. Bezirks eingegliedert. Tafel eines 25teiligen Plans der k. k. Reichshaupt- und Residenzstadt Wien. Im Maßstab 1:10000. Hg. unter der Mitwirkung des Stadtbauamtes von Carl Loos. Lithographie und Druck R. Lechner. Farblithographie. 1891
Datum
1891
Ort
Österreich, Wien, Hietzing, Penzing
Künstler
k. A.
Art
Lithographie
Copyright
IMAGNO/Austrian Archives
Mediennummer
00574588
Schlagwörter
Druckgraphik, Landkarten, Lithographien, Pläne, Stadtpläne, Städte