unbekannter Gast

Rudolf Hilferding#

Rudolf Hilferding, © IMAGNO/Austrian Archives
Rudolf Hilferding (Schriftstellerpseudonym vereinzelt Karl Emil und Dr. Richard Kern; * 10. August 1877 in Wien; ? 11. Februar 1941 in Paris) war ein deutscher Politiker/Publizist und marxistischer Theoretiker und Ökonom österreichischer Herkunft. Während der Weimarer Republik war er 1923 und 1928/1929 Reichsfinanzminister. Er legte Grundlagen für die spätere Stamokaptheorie. Sein Hauptwerk zum Thema ist "Das Finanzkapital". Er war von 1904 bis 1925 gemeinsam mit Max Adler Herausgeber der Marx-Studien. Photographie. 1935.

Titel
Rudolf Hilferding
Beschreibung
Rudolf Hilferding (Schriftstellerpseudonym vereinzelt Karl Emil und Dr. Richard Kern; * 10. August 1877 in Wien; ? 11. Februar 1941 in Paris) war ein deutscher Politiker/Publizist und marxistischer Theoretiker und Ökonom österreichischer Herkunft. Während der Weimarer Republik war er 1923 und 1928/1929 Reichsfinanzminister. Er legte Grundlagen für die spätere Stamokaptheorie. Sein Hauptwerk zum Thema ist "Das Finanzkapital". Er war von 1904 bis 1925 gemeinsam mit Max Adler Herausgeber der Marx-Studien. Photographie. 1935.
Datum
1935
Ort
Österreich
Künstler
Anonym
Art
Photographie
Copyright
IMAGNO/Austrian Archives
Mediennummer
00626284
Schlagwörter
Foto, Fotos, Kommunisten, Marxisten, Persönlichkeit, Persönlichkeiten, Photos, Politiker, Portrait, Portraits
Personen
Rudolf Hilferding