unbekannter Gast
Bild 'cfressel_galerie1'

Bild 'cfressel_galerie2'

Bild 'cfressel_galerie3'

Bild 'cfressel_galerie4'

Eisenblüte und Wildes Wasser#

Zauber der Region Steirische Eisenstraße, Naturpark Eisenwurzen#

Mit den Gemeinden: Niklasdorf - Proleb - Leoben - St. Peter-Freienstein - Gai - Trofaiach - Hafning - Vordernberg - Eisenerz - Radmer - Hieflau - Landl - St. Gallen - Weißenbach - Altenmarkt - Gams - Palfau - Wildalpen

Fritz Bayerl, Karl und Inge Friedl
angelehnt an das Buch "Eisenblüte und Wildes Wasser" von 2002 aus dem ehemaligen Verlag Gerhard Höller

Wandert man von Niklasdorf ausgehend die Steirische Eisenstraße entlang, so betritt man bei Landl automatisch eine zweite bezaubernde Region, den Naturpark Eisenwurzen. Diese beiden Regionen und ihre 18 Gemeinden werden in diesem Buch mit informativem Text und mit über 400 prachtvollen Bildern präsentiert.

Die beiden markanten Elemente Eisen und Wasser begleiten den Wanderer und prägen die Landschaft. Man dringt tief in montanhistorische Gebiete ein, kann sich dabei einer faszinierenden Landschaft erfreuen und ist erstaunt, wie diese ehemalige Industrieregion zu einer Naturregion gewachsen ist.

Man bekommt Lust darauf diese Region zu bereisen, um alles selbst kennen zu lernen. Dieses Buch regt dazu an und die Reise kann damit zumindest im Kopf beginnen.

Bild 'cfressel_galerie5'

Bild 'cfressel_galerie6'

Bild 'cfressel_galerie7'

Bild 'cfressel_galerie8'

Bild 'cfressel_galerie9'

Bild 'cfressel_galerie10'


© Bild und Text Fritz Bayerl, Karl und Inge Friedl