unbekannter Gast

Öffentliche Gebäude - Kriegsministerium und Postsparkassenamt#

Das Kriegsministerium wurde nach Plänen von Ludwig Baumann zwischen 1909 und 1913 unter der Patronanz des Tronfolgers Franz Ferdinand von Österreich-Este errichtet. Auch andere Architekten, wie z.B. Adolf Loos und Otto Wagner, hatten ihre Projektentwürfe eingereicht, die aber abgelehnt wurden. Mitbestimmend für die Wahl von Ludwig Baumanns Plan dürfte die Ablehnung der beginnenden Wiener Moderne durch den Erzherzog gewesen sein. Ausgerechnet gegenüber dem Kriegsministerium wurde eines der Meisterwerke Otto Wagners, das Postsparkassenamt, verwirklicht. Der Bau ist eines der bedeutensten Jugendstilbebäude Wiens und wegweisend nicht nur durch seine architektonische Lösungen, sondern auch durch Verwendung neuer Materialien und eigens für das Postsparkassenamt von Otto Wagner entworfenem Mobiliar.

Bild 'dkaiser_hav_71'


Bild und Text © Alfred Havlicek