Öffentliche Gebäude - Rathaus#

Das Wiener Rathaus wurde von 1872 bis 1883 nach Entwürfen des deutschen Architekten Friedrich von Schmidt errichtet. Es beherbergt die Amtsräume des Wiener Bürgermeisters und des Gemeinderates. Sein prominenter Platz auf der neu erschaffenen Ringstraße zeugt von dem wachsenden Bewusstseins des Wiener Bürgertums. Obwohl das Rathaus gerne als Beispiel der Neugotik bezeichnet wird, beinhaltet es Elemente aus verschiedenen Stilepochen: der 105 Meter hohe Turm ist von der Tradition flämischer Rathäuser der Gotik inspiriert, der Grundriss mit seinen sieben Innenhöfen ist eher bei barocken Palästen zu finden.

Bild 'dkaiser_hav_69'


Bild und Text © Alfred Havlicek