unbekannter Gast

Historisches Umland - Carnuntum#

Carnuntum, die Hauptstadt der römischen Provinz (Ober-)Pannonien, lag ca. 40 km östlich von Wien, unmittelbar am Südufer der Donau. Die ältesten Siedlungsspuren in Carnuntum gehen auf die Zeit von ca. 40/50 n. Chr. zurück, als die Legio XV Apollinaris an die Donau verlegt wurde und in Carnuntum ihr Standlager errichtete. Um das Legionslager entwickelte sich im Laufe der Zeit eine ausgedehnte Lagerstadt, weiter im Westen dann auch die Carnuntiner Zivilstadt, die größer war als das nahegelegene Vindobona (Wien). Mit ca. 100.000 Einwohnern, war Carnuntum die wichtigste römische Stadt in Österreich.

Bild 'dkaiser_hav_138a'


Bild und Text © Alfred Havlicek