unbekannter Gast

Historisches Umland - Schloss Mayerling#

Schloss Mayerling, ab 1550 im Besitz des Stifts Heiligenkreuz, wurde 1886 von Kronprinz Rudolf gekauft und zum Jagdschloss ausgebaut. Das Schloss erlangte traurige Berühmtheit als hier Rudolf am 30. 1. 1889 seine Geliebte Mary Vetsera erschoss, um anschließend Selbstmord zu begehen. Nach dem Tod des Tronfolgers wurde das Schloss auf Wunsch des Kaisers in ein Karmeliterinnenkloster umgestaltet. Die Klosterkirche steht genau an der Stelle, wo die Bluttat verübt wurde.

Bild 'dkaiser_hav_130aa'


Bild und Text © Alfred Havlicek