unbekannter Gast

Wien und die Donau - Donauinsel#

Die Donauinsel entstand zwischen der Donau und der Neuen Donau als Teil der Wiener Hochwasserschutzanlage. Sie ist 21 km lang und bis zu 250 m breit. Die Donauinsel ist gestalterisch gedrittelt: Nord- und Südteil der Insel sind naturnah, der Mittelteil parkartig angelegt. Vor allem die naturnahen Bereiche sind geprägt durch Natur- und Lagerwiesen und junge Erholungswälder. Mehrere Feuchtbiotope wurden im Zuge der Landschaftsgestaltung erhalten oder neu angelegt.
Im Hintergrund die UNO-City.

Bild 'dkaiser_hav_105'


Bild und Text © Alfred Havlicek