unbekannter Gast

Wien und die Donau - Nussdorfer Spitz#

Nach den schweren Überschwemmungen in den Jahren 1830 und 1862 wurde die Regulierung der Donau beschlossen. Nach dreijähriger Planungsarbeit der Ingenieure James Abernethy und Georg Sexauer wurde 1870 mit dem Bau einer neuen Schifffahrt- und Entlastungstrinne begonnen. Als die Arbeiten 1875 abgeschlossen waren, entstand an der linken Donauseite ein Überschwemmungsgebiet und die 21 km lange Donauinsel. Der Donaukanal, ein alter Seitenarm der Donau, wurde mit der Schleusenanlage am Nußdorfer Spitz ausgestattet.

Bild 'dkaiser_hav_116'


Bild und Text © Alfred Havlicek