unbekannter Gast

Wien und die Künste - Secession und Akademie der bildenden Künste#

Im radikalen Gegensatz zu der historischen Architektur der Ringstraße steht am Ende des Nachmarkts die Secession. ein von Maria Olbrich 1897/98 entworfenes Ausstellungsgebäude, Über dem Eingangsportal verkündend Goldlettern den Wahlspruch der frühen Moderne: "Der Zeit ihre Kunst. Der Kunst ihre Freiheit". Das Äußere des Gebäudes schmücken ein goldenes Fries und Medusenhäupter, die Kuppel ist von 3000 vergoldeten, eisernen Lorbeerblättern bedeckt. Im Inneren des schlichten geometrischen Gebäudes befinden sich große Teile des Beethovenfries von Gustav Klimt.

Hinter der Secession (rechts oben im Bild) ist die Akademie der bildenden Künste, eine Hochschule mit einer eigener, über die Grenzen Österreichs hinaus bekannten Gemäldegalerie. Das Gebäude wurde 1872-1876 von Theophil Hansen in Anlehnung an die italienische Hochrenaissance gebaut.

Bild 'dkaiser_hav_70'


Bild und Text © Alfred Havlicek