Wiens Kirchen und Klöster - Stephansdom#

Die Baugeschichte des Stephansdoms geht zurück in das frühere 12. Jahrhundert. Das mit 250 000 farbigen Glasurziegeln gedecktes Dach trennt den Nordturm ("Adlerturm") mit der über 20 t schweren Glocke, der "Pummerin", von dem unvollendeten Südturm.

Bild 'dkaiser_hav_11a'


Bild und Text © Alfred Havlicek