unbekannter Gast

Ursulinenkirche#

Linz, Ursulinenkirche
Ursulinenkirche
Foto © Prof. Knierzinger


Gleich nach ihrer Ankunft in Linz ließen die Ursulinen eine zunächst bescheidene Kirche errichten. Der österreichische Erbfolgekrieg, in dem Graf Khevenhüller die Stadt Linz erst von den Bayern für Maria Theresia zurückerobern musste, erzwang die Einstellung des kurz vorher begonnen Kirchenbaus. Von diesem Kampf um Linz ist ein großes Gemälde, das sich im Rathausfestsaal befindet, erhalten. Erst 1772 wurden die beiden mächtigen Türme, die heute die Landstraße dominieren, fertig. Neben Matthias Krinner haben auch Martin und Bartolomeo Altomonte an der Ausstattung mitgewirkt.