unbekannter Gast

Burg Litschau und Umgebung#

Burg Litschau
Burg Litschau
Die nördlichste Stadt Österreichs, das 534m hoch gelegene Litschau, wird von der auf einer Geländestufe errichteten mächtigen Burg überragt, welche so wie die Stadt auf das 12.Jhdt. zurückgeht und auf eine sehr wechselvolle Geschichte zurück blicken kann.

Nach dem Ende der Glaserzeugung und der Heimweberei bilden heute Forst- und Teichwirtschaft sowie "sanfter Fremdenverkehr" das wirtschaftliche Rückgrat der Region.
Unweit von Litschau liegt die nördlichste Gemeinde Österreichs, nämlich Haugschlag; ein mittlerweile -auch international-bekanntes Golfzentrum. Im Ortsgebiet von Haugschlag, nur wenige hundert Meter von der hübschen Pfarrkirche entfernt, liegt der nördlichste Punkt Österreichs.

Wo vor ca 20 Jahren noch das Ende der freien Welt war, informiert heute ein hölzener Wegweiser, über politische Grenzen hinweg, über Entfernungen zu europäischen Metropolen und über die kürzesten, auch genzüberschreitenden, Gehwege zu Restaurants in Tschechien und Österreich.

Gelebte Nachbarschaft!

Alle Bilder durch Klick stark vergrößerbar!

Haugschlag.jpg
Haugschlag

Nördlichster-Punkt-Österreichs
Nördlichster Punkt Österreichs