unbekannter Gast

Die drei Frauen von Obsaurs#

Die drei Bethen
Die drei Bethen
Glocken~/Signalturm
Glocken~/Signalturm

Ihre Namen sind auf dem kleinen Bild oberhalb des Tors deutlich zu lesen.
Es sind die "3 Bethen", hier statt mit "th" mit "tt" geschrieben, Anbett, Wilbett und Gwerbett.

Was macht das Bild dieser drei Frauen bemerkenswert?

Es dokumentiert den Übergang vorchristlicher zu christlichen Vorstellungen.

Klarerweise müssen sie als Heilige ausgewiesen werden, um in der Kirche Platz zu finden. Ihr Ursprung ist der einer abstrakten Gottheit,
lcher im Laufe der Zeit erst ein Name und Geschlecht zugeordnet wurde, dann ein klarer, begrenzter Zuständigkeitsbereich und die etzlich in eine Dreifaltigkeit aufspaltete.

Nachfolgerinnen der drei Bethen wurden die christlichen,Anna Marias Mutter, Maria selbst und Cousine Elisabeth.
Im Namen der Letzgenannten findet sich sogar noch ~beth".

Eine gute Dokumentation der Kirche zeigt die Seite
Sagen.at

Morscher führt hier an, die ursprüngliche Funktion des Glockenturms sei unbekannt.
Nach Aussage von hier wohnenden Bauern sei es ein freistehender Signalturm gewesen.
Das Foto von ca. 1910 zeigt ihn, noch nicht von Wald umwachsen.

Obsaurs ist Ortsteil der Gemeinde Schönwies im oberen Inntal.


© Austria-Forum
Fotos: Waldbär der VI.