unbekannter Gast
092.jpg
Das 1991 gegründete Museum zeigt in 3 Räumen die gemalten Schützenscheiben der Scheibbser Bürger. Deren Gilde ist seit dem 16. Jahrhundert aktiv und heute ein Sportverein mit großen Erfolgen. Das Museum, das über 200 Scheiben beherbergt, zeigt die Geschichte des Schützenwesens durch die Jahrhunderte, sowie in wechselnden Sonderausstellungen abgegrenzte Themen. Informationen bei der Stadtgemeinde Scheibbs unter 07482 42511 sowie beim Kustos Franz Handl, St.Anton/Jeßnitz.