unbekannter Gast

Bier falsch gelagert#


Um untergärig gebrautes Bier auch zur wärmeren Jahreszeit zu Verfügung zu haben, wird es in Fässern gelagert.
Daher stammt der Begriff "Lager" für Bier, das selbst bei den Tea-Trinkern einen respektablen Platz eingenommen hat.
Allerdings gehört das "Lager" sorgfältig gelagert, damit nicht - wegen der langen Lagerungszeit - der gefürchtete Memory-Effekt auftritt.
Ein Effekt der bewirkt, dass das Bier nach dem Zapfen seine Lage weiter beibehält.


falsch gelagertes Bier
falsch gelagertes Bier


Das Bier hier ist offensichtlich zu steil gelagert worden.
Wahrscheinlich hat man aus Kostengründen einen billigen Lagerplatz in ungünstiger Hanglage gewählt und nun steht das Bier, unschön, schräg im Glas.
Sollte Ihnen, geschätzter Leser ein Lager-Bier mit Memory-Effekt serviert werden: reklamieren Sie vehement!
Einem aufrechten Wirt ist das peinlich und er entschuldigt sich mit einem weiteren Glas richtig gelagerten Lagers!


© Austria-Forum
Foto: die Waldbären