unbekannter Gast

Iris pumila, die kleine Schwertlilie#

Statt auf Details der Blüten, vielleich besser auf das Gesamt-Erscheinungsbild schauen, um deren Eleganz zu erkennen:

Kleine Schwertlilie
Kleine Schwertlilie
Kleine Schwertlilie
Kleine Schwertlilie

Die raffinierten Pflanzen täuschen die sie aufsuchenden Insekten: Sie bieten keinen Geruch und keinen Nektar an!
Sie zeigen nur eine "mögliche" Futterquelle.
Die Verweildauer der Bestäuber ist dadurch kürzer und die nächste potenzielle Futterquelle wird sofort angeflogen:
ebenso Fehlanzeige - aber die Übertragung des Blütenstaubs ist erfolgt.
Und was davon auf den Insekten geblieben ist, kann als Pollennahrung verwertet werden.


© Austria-Forum
Foto: die Waldbären