unbekannter Gast

Johannes Sachslehner, Isabella Ackerl, Johann Lehner: Wissen!#


Johannes Sachslehner, Isabella Ackerl, Johann Lehner: Wissen! Antworten auf unsere großen Fragen. Styria Verlag Graz 2007. 480 S.

Bild 'hmaurer_Wissen'
Noch nie haben wir so viel gewusst wie heute. Hat dieses Wissen aber auch tatsächlich Platz in unserem Leben?

Wirtschaftliche, soziale und geistige Entwicklungen, Wissenschaft und technischer Fortschritt haben die Veränderung unserer Welt in den letzten Jahren weiter dramatisch beschleunigt. Mehr denn je ist es notwendig, Bescheid zu wissen über Begriffe und Phänomene, Trends und Hintergründe.

Dieses Buch versammelt 415 große Fragen aus dem gesamten Spektrum unserer modernen Lebenswelt, die von kompetenten Wissenschaftlern und Fachleuten kurz und fundiert beantwortet werden. Wie in einem Puzzle ergeben die Antworten ein fassettenreiches Gesamtbild unserer Zeit und erlauben hinausgehend über aktuelle Diskussionen auch einen spannenden Ausblick auf die Zukunft.

Eine Einladung in die Welt des Wissens, die Lust macht, im weiten Reich des Denkens, Forschens und Erkennens auf immer neue Entdeckungen zu gehen.


Über die Autoren:

Dr. Isabella Ackerl, geb. 1940 in Wien, Studium der Geschichte und Germanistik an der Universität Wien, Promotion zum Dr. phil., seit 1971 wissenschaftliche Sekretärin der Wissenschaftlichen Kommission des Theodor-Körner-Stiftungsfonds und des Leopold-Kuntschak-Preises zur Erforschung der Geschichte der Ersten Republik. Seit Dezember 1981 Bundespressedienst in Wien. Zahlreiche Publikationen und Lexikonartikel.

Johannes Lehner, geb. 1959 in Linz, studierte Germansitik und Geschichte in Wien. Ab 1991 Verlagslektor, seit 1994 freiberuflicher Lektor und Redaktuer, von 1994 bis 2004 Redaktionsleiter des "Österreich-Lexikons".

Johannes Sachslehner, geb. 1957 in Scheibbs, studierte an der Universität Wien Germanistik und Geschichte (Dr. phil.) und unterrichtete von 1982 bis 1985 an der Jagiellonen-Universität Krakau als Gastlektor für deutsche Sprache und Literatur, danach im Archiv- und Verlagswesen tätig, seit 1989 Verlagslektor; Lehrbeauftragter der Universität Wien mit Schwerpunkt österreichische Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts.