unbekannter Gast
Geben Sie diesem Artikel Ihre Stimme:
7

Der Innere Schweinehund (canis porci internus)#

Der Innere Schweinehund ist eine parasitär lebende Tierart, welche einen Großteil der Menschen ab ca. dem 7. Lebensjahr befällt. Einer klinisch-bakteriologischen Erkennung entzieht er sich bis dato; jedenfalls fehlt in der einschlägigen Literatur eine genaue Beschreibung seiner äußeren Erscheinung. Erkennbar wird der IS ausschließlich durch sein Einwirken auf den Wirtsmenschen, welches je nach Grad des Befalls die unterschiedlichsten Symptome zeitigt.

Die Ursache des Befalls mit dem IS ist nicht restlos geklärt. Lesley Lee Lautenschlager, die prononcierteste Forscherin über den IS, vermutet in ihrem (unvollendet gebliebenen) Standardwerk "Ab morgen, ganz bestimmt ..." eine dominant vererbbare genetisch bedingte Inklination. Durchaus Ernst zu nehmende religiös motivierte Forscher, namentlich aus dem Umfeld des früheren amerikanischen Präsidenten George W. Bush, erkennen im Befall eine Spätfolge des Genusses einer bestimmten Apfelsorte durch die vor 6.000 Jahren im =>Paradies lebenden Urahnen der Menschheit.

Die Symptome des Befalls mit dem IS sind erhebliche physische, psychische und moralische Abweichungen vom Ideal einer entwickelten Persönlichkeit.

Typische physische Anzeichen des Vorhandenseins des IS sind Übergewicht, Trunksucht, Drogenabhängigkeit, Kettenrauchen als Folge unzähliger Abgewöhnungsversuche sowie Spielsucht.

Moralische Auswirkungen des Befalls sind der Verstoß gegen die Zehn Gebote (wobei kumulative Verstöße die Regel sind) sowie wiederholte und fortdauernde Begehung einer oder mehrerer der Sieben Todsünden, namentlich Ehebruch, Unmäßigkeit und Trägheit.

Psychisch-geistige Auswirkungen des Wirkens des IS sind Aufschieben von Wichtigem (sog. „Mañana-Syndrom“), Studienabbruch, Wirklichkeitsflucht, Einkauf von Werkzeug für nie erledigte Arbeiten sowie hemmungsloses Geldausgeben bei Einkauf von Schuhen und Handtaschen. Zudem verursacht der IS seelische Kollateralschäden durch das von seinen Wirkungen verursachte nagende => Schlechte Gewissen.

Der InnereSchweinehund ernährt sich ausschließlich durch den => Guten Vorsatz.

--Lechner Peter, Samstag, 21. August 2010, 16:35