unbekannter Gast

In Ernstbrunn in Niederösterreich hat sich das Wolf Science Center angesiedelt. Hier werden die kognitiven Fähigkeiten von Timberwölfen erforscht. Ursprünglich war das Forschungszentrum in Grünau im Almtal an der Konrad Lorenz Forschungsstelle angesiedelt, ist aber im Jahr 2009 nach Ernstbrunn umgesiedelt. Es findet dort Forschung und Lehre statt. Durch die Ansiedlung im Wildpark Ernstbrunn kann man die Wölfe und Forscher auch sehen. Weitere Informationen finden Sie unter Wolf Science Center
Timberwölfe sind eine Unterart der Wölfe, auch amerikanischer Grauwolf genannt, sie kommen in Nordamerika in der Natur vor. Im Unterschied zum europäischen Wolf sind sie etwas größer und können auch eine schwarze Färbung des Felles haben.


Sehr interessante Info. Würde mir das gerne anschauen. Könnte man noch kurz anführen, was Timberwölfe sind. Danke und HG

--Glaubauf Karl, Freitag, 3. September 2010, 07:31


Herzlichsten Dank für die Info. Jetzt ist die Sache noch interessanter, hätte nicht vermutet, dass es in Niederösterreich so etwas gibt.

--Glaubauf Karl, Freitag, 3. September 2010, 12:32


glaubt man der Presse, ist dies auch eine weltpremiere: http://diepresse.com/home/science/589166/index.do?_vl_backlink=/home/science/index.do Gruß

--Karl Stoaschasser, Freitag, 3. September 2010, 12:44


wie wird so ein artikel in das AEIUO gestellt? Oder bleibt so ein Beitrag in der community?

--Karl Stoaschasser, Freitag, 3. September 2010, 15:26


Vielleicht ist es am günstigsten, den Herrn Hauptherausgeber HM darum zu ersuchen ? Beste Grüße !

--Glaubauf Karl, Freitag, 3. September 2010, 17:40


Für das AEIOU ist der Artikel wohl noch ein wenig kurz. Ich bitte Office einmal zu recherchieren, was es zu dem Thema noch git. Wenn der Beitrag interessant und gut fundiertist spricht natürlich nichst gegen einen Übernahme ins AEIOU.

--Maurer Hermann, Freitag, 3. September 2010, 18:56


Vielleicht könnten auch Bilder der Forscher, des Centers und eines solchen Wolfes durch den user beigestellt werden ? HG

--Glaubauf Karl, Samstag, 4. September 2010, 12:36


pardon - habe den link herausgehoben - hoffe auf o.k.

--Waldbär der VI, Samstag, 6. November 2010, 00:42