unbekannter Gast
Geben Sie diesem Artikel Ihre Stimme:
5

Berlakovich und seine Interpretation gehört öffentlich diskutiert#

Eigentlich sollte man ein Berlakovich Gesetz verabschieden das so lautet: Alle die, die vorhandenen Gesetze in der Öffentlichkeit falsch zitieren werden, wie z.B. Amtsgeheimnis, oder die österreichischen Abgeordneten im EU Parlament die bei Atomkraft für JA stimmen obwohl wir Österreicher mit NEIN gestimmt haben oder die Umweltgifte verharmlosen oder einer Lobby angehören oder diese vertreten, sollten politisch ENTMÜNDIGT werden und nie mehr in der Politik tätig sein dürfen. Entscheidungen über Umweltgifte und andere relevante Umweltdinge MÜSSTEN vom VOLK mit einer Abstimmung beschlossen werden, direkte Demokratie und keine Lobbyisten. Das wäre ein fortschrittliches Gesetz. Ich hoffe als Anfänger nicht das Falsche getan zu haben. antonio

-- holoubek anton, Samstag, 4. Mai 2013, 11:34