unbekannter Gast
Geben Sie diesem Artikel Ihre Stimme:
9

Die Abgeordneten zum EU Parlament bekommen gerade 5,5 % Gehaltserhöhung.

Sehr interessant dazu ist folgender Bericht von RTL auf youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=8iLMHYP3Gfk

Sehr interessant ist auch, dass dieser Bericht mit einer deutschen IP Adresse nicht abgerufen werden kann - soviel zum Demokratieprojekt Europa.

Die Grüne Abgeordnete Hiltrud Breyer, die in diesem Bericht (auch) vorkommt - es ist die, die vor Verlegenheit, bei dieser Schweinerei ertappt worden zu sein, an die Wand rennt - hat seinerzeit auf ihrer Homepage ihre Schweinerei wortreich, aber uneinsichtig mit "geblendet von den Scheinwerfern", "Überarbeitung" und "Todesfall in der Familie" begründet. Auch interessant als Begründung dafür, sich eine Menge Geldes zu erschleichen.

Hiltrud Breyer ist Trägerin des Bundesverdienstkreuzes. Zumindest was "Verdienst" anlangt, ist das sehr berechtigt.


Quasi als PS.:

Dass der in diesem Bericht als Saubermann agierende Hans-Peter Martin inzwischen ebenfalls ein Verfahren wegen Mißbrauchs von EU Geldern am Hals hat, rundet das Bild sehr bezeichnend ab.

-- Lechner Peter, Sonntag, 23. Dezember 2012, 08:57


Völlig richtig, daher endlich weg mit Merkel und raus aus der EU, das heurige Wahljahr bietet die letzte Chance dafür..

-- Unbekannt, Sonntag, 23. Dezember 2012, 15:37


Die EU ist sicher kein Demokratieprojekt sonst wäre nicht bei uns die Legislaturperiode um ein Jahr verlängert worden, einzig demokratischer Staat in Europa ist die Schweiz...

-- Unbekannt, Sonntag, 23. Dezember 2012, 17:09


Ich glaube es wird Zeit, dass jemand für die EU spricht:#

Ja, vieles gehört geändert, verbessert, kontrolliert usw. ABER: Glaubt wirklich jemand im Ernst, dass ein fragmentiertes Europa gegen große Blöcke und Firmenkonglomerate eine Chance hätte? Ja, wir in Österreich zahlen für ärmere Länder, vielleicht auch für Länder mit anderer Arbeitsmoral. Aber auch in den USA zahlt ein reiches Colorado für die ärmeren Südstaaten, auch in Österreich gehen Steuergelder in schwächere Regionen. Das stört niemand in den USA, niemand in Österreich.

Warum? Weil wir uns als Österreicher fühlen, und die Menschen in den USA sich als Amerikaner fühlen. Unsere Neidkomplexe existieren nur, weil wir uns zu wenig als Europäer fühlen. Wenn wir in Österreich ca. 10 Millionen unproduktive Haustiere halten, dann können wir auch viele weniger produktive Menschen unterstützen.

Oder: Ich mag mein Haus auf Mani. Und das hätte ich vor 20 Jahren noch nicht kaufen können.

Hört auf, auf die EU zu schimpfen. Die muss nicht so stark bekämpft werden wie die Firmen, die uns Geräte anhängen, die bewusst bald kaputt sind, Geräte die unreparierbar sind, Produkte einreden, die wir nicht brauchen, Obst so billig von irgendwo importieren, dass unsere Obstbauern keine Chance mehr haben,usw.

-- Unbekannt, Sonntag, 23. Dezember 2012, 17:29


Durch Wegfall der Solidarabgabe kassieren auch die EU-Beamten satte 5,5 % Gehaltserhöhung, Pensionisten bei uns 1,8, schon ein Segen der EU. Die Nett0zahler Spanien und Italien sind schon unter dem Rettungsschirm, Frau Papandreuou soll 550 Mille in der Schweiz haben, das andere wahrscheinlich auf den Caymans, weshalb gibt es keine Infos wie das Pleiteland Slovenien finanziert wird, die rasende Gebührenerhöhung in Österreich 9% Strom 11 % Gas, die ständige Verschlechterung des Lebensstandards der Masser der Österreicher ist der EU zu verdanken, wem denn sonst? Wir müssen immer höhere Beiträge zahlen und sieben Staaten sollen die übrigen 21 finanzieren ? Alles sehr logisch....Österreich gehört zu de Schuldenreichsten Ländern, die EU Banken brauchten schon 1,6 Billionen, EU redde Billiones nostres...

Diese EU in dieser Form implodiert in absehbarer Zeit, aber wir müssen zahlen für den endsieg der deutschen Führerin, die alleine aus dem Kick-Bder Hilfszahlungen die deutsche Rüstung finanziert und sich selbst ?

-- Unbekannt, Sonntag, 23. Dezember 2012, 18:04


Die Schweiz ist ein prosperierender Staat mit funktionierender Demokatie, extrem starker Währung und kann es sich sogar leisten in Österreich eine Reihe gut funktionierender Unternehmen zu betreiben, ganz ohne EU, warum ist auch klar. Die in dieser form völlig unsinnige EU-Währung, weil auf Schulden eingeführt, die 21 parasitären Nehmerländer reissen uns in den Abgrund bis Merkels Ziel als ehemalige Komunistin der EUdSSrerreicht ist, auch der deutsche Vizekanzler kommt aus kommunistischem System, die EU ist keine Erfolgsgeschichte und wird es nie werden, europa unter deutscher Führung hat noch nie lange gedauert, wie nach den beiden Weltkriegen wird die Schweiz wieder einmal das europäische Debakel unbeschadet überleben für uns schägt bald die Stunde null, gilt natürlich nurfür die Masse der Durchschnittsverdiener...

-- Unbekannt, Sonntag, 23. Dezember 2012, 18:21


Herzlichsten Glückwunsch zu dem Haus auf Mani, liegt Mani in der Eu oder wo bitte ist das ? Wäre interessant...

-- Unbekannt, Sonntag, 23. Dezember 2012, 19:33