unbekannter Gast
Geben Sie diesem Artikel Ihre Stimme:
5

Liebe Austria-Forum Fans, ich wäre untröstlich, wenn uns BEnutzer wegen Facebook verloren gehen. Wir hatten den Eindruck, jede Site ohne Facebook schaut uralt aus, also haben wir es eingeführt. Dass das negative Reaktionen auslöst tut mir sehr leid, könne wir das bitte unter MEINE MEINUNG diskutieren? Mich trifft vor allem, dass Waldbär VI der viel mitgeholfen hat so geantive reagiert. Waldbär, bitte warum?

herzlichst Hermann


Wie ich erst kürzlich feststellen musste, ist bei facebook schon eine gewisse Vorsicht geboten, weil einem hier einiges untergejubelt werden kann, das man niemals unterschreiben würde. Meiner Meinung nach sollte man abwarten, wie sich facebook im Forum bewährt...; unbedingt sollte aber alles unternommen werden, um den wirklich unersetzlichen User Waldbär zurück zu gewinnen.

--Glaubauf Karl, Mittwoch, 9. Februar 2011, 18:22


Ich lege Wert darauf hinzuweisen, daß Nachfolgendes auschließlich meine persönliche Meinung ist!

Facebook geht einen fragwürdigen, nennen wir´s "Zickzack-Kurs betreffend die gesammelten Daten", innerorganisatorisch, wie auch nach außen. Presse und Internet bieten diesbezüglich viel an Hinweisen.

Eigenartig finde ich, beispielsweise, daß man, wenn man sein Konto zum Beenden stilllegt, 2 Wochen lang nicht auf dieses Konto zugreifen darf. Auch nicht unabsichtlich, sonst aktiviert man es wieder.
Man wird von der neuerlichen Aktivierung nicht in Kenntnis gesetzt, aber man ist wieder den Nutzungsbestimmungen unterworfen.
Eine solche Vorgangsweise halte ich für verlogen und hinterfotzig.

Aber was mich Facebook meiden läßt, wie der Höllglientige ´s Weichwasser, ist meine Vermutung, daß Facebook den Betreibern aus dem Ruder gelaufen ist.
Ich halte es heute für einen riesen Supermarkt, der 24 Stunden am Tag geöffnet ist und keine Kassen hat.
In diesem Supermarkt bedienen sich staatliche Nachrichtendienste, Wirtschaftsspione, kriminelle Sekten und kriminelle Organisationen nach Lust und Laune.

Und die Betreiber des Supermarkts haben keine Ahnung davon - oder veilleicht doch?

--Waldbär der VI, Samstag, 12. Februar 2011, 16:24


Ich muss doch nicht Facebook user werden um AF zu verwenden?!?
Wo genau ist das Problem?

--Pachl W, Samstag, 12. Februar 2011, 21:01


Mußte man 1939 bis 45 Parteimitglied der NSDAP sein, um in Österreich leben zu können?

--Waldbär der VI, Montag, 14. Februar 2011, 14:10


Wo ist da der Vergleich??
AF = Mensch
FaceBook = N...P ?
Ich lebe jedenfalls weiter ohne Facebook- Mitglied zu sein und wenn wer was (weniges) über mich wissen will, dann soll er/sie mich googeln und/oder im AF suchen.

--Pachl W, Montag, 14. Februar 2011, 20:19


Bei einem Zugriff auf eine Seite des Austria-Lexikons erfolgt nun ein automatisches Login bei Facebook.
Dieses Login bleibt für den User unerkannt, weil die Information darüber unterdrückt wird ("display=hidden").
Nachfolgend die derzeitige Adresse bei Facebook, mit den nötigen Parametern.

http://www.facebook.com/extern/login_status.php?api_key=433484fe86e5770c51ea1a95f8baa565&app_id=433484fe86e5770c51ea1a95f8baa565&display=hidden&extern=2&locale=de_DE&method=auth.status&next=http%3A%2F%2Fstatic.ak.fbcdn.net%2Fconnect%2Fxd_proxy.php%23cb%3Dfce65462bd7288%26origin%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.austria-lexikon.at%252Ff67706bbd0591c%26relation%3Dopener%26transport%3Dpostmessage%26frame%3Df247a59f0cb649%26result%3D%2522xxRESULTTOKENxx%2522&no_session=http%3A%2F%2Fstatic.ak.fbcdn.net%2Fconnect%2Fxd_proxy.php%23cb%3Df12e35487b2228%26origin%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.austria-lexikon.at%252Ff67706bbd0591c%26relation%3Dparent%26transport%3Dpostmessage%26frame%3Df247a59f0cb649&no_user=http%3A%2F%2Fstatic.ak.fbcdn.net%2Fconnect%2Fxd_proxy.php%23cb%3Df261012fdd2e3a%26origin%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.austria-lexikon.at%252Ff67706bbd0591c%26relation%3Dparent%26transport%3Dpostmessage%26frame%3Df247a59f0cb649&ok_session=http%3A%2F%2Fstatic.ak.fbcdn.net%2Fconnect%2Fxd_proxy.php%23cb%3Df3ae82e6d3d41a%26origin%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.austria-lexikon.at%252Ff67706bbd0591c%26relation%3Dparent%26transport%3Dpostmessage%26frame%3Df247a59f0cb649&sdk=joey&session_version=3

Facebook hat somit die Kontrolle darüber, wer auf das Austria-Lexikon zugreift.


--Waldbär der VI, Samstag, 19. Februar 2011, 14:53


Schon interessant und gut zu wissen....;

--Glaubauf Karl, Samstag, 19. Februar 2011, 18:46



Allerdings, falls nicht von unserer Seite eingeriffen wurde, das kann ich nicht erkennen,
haben die Brüder das Spitz gekriegt und ihre Kontrolle vorübergehehend ausgesetzt.
Diese linken Kretzen (tatsächlich sind sie ziemlich rechts) kommen aber sicher wieder.

Wie sagte Waldbrunn: "ich freu mich!"

--Waldbär der VI, Samstag, 19. Februar 2011, 20:21