unbekannter Gast
Geben Sie diesem Artikel Ihre Stimme:
10

Staatsfeind Nr. 1#

Dem Austria Forum zur Verfügung gestellt von Frau Heike Dahlmanns#

Politiker, die nur mehr lügen,
ihre Hälse stets verbiegen,
solche, die auf Volkes Kosten
sichern ihre hohen Posten,
solche, die auf Volkes Knochen
stets ihr eignes Süppchen kochen,
jene, die ihr Volk entrechten,
degradier ‘n zu Menschenknechten,
zur Erfüllung ihrer Rache
Kinder zu Soldaten machen,
solche, die die Welt bedrohen,
ihre Bürger nur verrohen,
die, die Korruption noch dulden
und erhöh ‘n des Volkes Schulden,
welche, die sich nicht genieren
ihr Volk im Land zu kasernieren,
die mit Bomben um sich schmeißen,
Menschen in den Abgrund reißen,
solche, die ihr Land verminen,
Kinder in den Himmel beamen
oder sie zu Krüppeln machen
durch dergleichen Kriegsspielsachen,
jene, die durch Hasstiraden
Menschen in die Kriege jagen,
Mädchen in die Burka zwingen,
sie um ihre Bildung bringen,
gleichfalls, die durch wenig Hirn
ihr Volk nur in die Irre führ ‘n,
die Menschen in die Armut treiben,
sich selbst ihr fettes Bäuchlein reiben,
die gegen ’s eigne Volk gehetzt,
gehören schnellstens abgesetzt.
Die sind der Staatsfeind Nummer eins!
Welches Land braucht solche Schurken? - Keins!


Danke Heike, finde ich gut, das Gedicht! Grüße aus Niederösterreich, Walter

-- Herz Walter, Samstag, 26. September 2015, 12:14