unbekannter Gast
Geben Sie diesem Artikel Ihre Stimme:
5

Twitter-Rundschau#

Volksbank. Mit V wie Fuck You. (@hdrr_at)

Kartnig kriegt 6 Jahre. Volksbank 1 Mrd. Muss schlechtes Netzwerk haben der Kartnig. (@rudifussi)

Banken kann man nie genug haben. (@internetmicki)

Österreich ist ein reiches Land. Hier besitzt jeder mindestens drei Banken. (@michaelreimon)

Könnt ihr bitte alle mal aufhören, über unsere Verhältnisse zu leben? Wie sollen wir uns sonst die nächste Bankpleite leisten? (@michaelreimon)


Die Hypo Tirol, "unsere Landesbank" (leider) nur! 260 millionen.
Die arbeiten also viel sorgfältiger.
Trotzdem ist es das Geld, das der Allgemeinheit gehört, das jetzt irgenwer in Italien
sein Eigen nennt.
Ist es nicht wunderbar, wenn man so reich ist!

-- Waldbär der VI, Dienstag, 28. Februar 2012, 15:39


Solange die Manager trotz extremer Verluste immer nur Boni kassieren und nie zur Verantwortung gezogen werden, wird sich erst dann etwas ändern, wenn nicht immer wie bei Treichl der Steuerzahler einspringen muss solange das überhaupt noch geht. leider nur rhetorische frage: wo bitte war fekters bankenaufsicht, alles stand doch schon endlos lange im wirtschaftsteil der zeitungen? Da Politik nach Bismarck immer noch die Kunst des Möglichen ist, darf man gespannt sein, wann die nächste Bank zum Kanzler kommt und Spindelegger wieder seine schwarzen Schäfchen lobbisiert.die eigentümer der volksbank sollen zahlen und nicht wir Steuerzahler auch noch die Boni wie bei Treichl...; die Aktionäre haben lang genug Gewinn gemacht. Kommt als nächste Raiffeisen ?

-- Glaubauf Karl, Dienstag, 28. Februar 2012, 18:22