unbekannter Gast

Frage:

Wie gefährlich ist es, verschimmelte Nahrungsmittel zu essen bzw. welche Folgen hätte der Verzehr von selbigen? (Anm.: hab gestern eine verschimmelte Walnusshälfte verschluckt.)
elmar schön

Antworten:

Eine halbe verschimmelte Walnuss wird einem erwachsenen, gesunden Menschen nicht schaden. Der fortgesetzte Genuss von verschimmelten Nahrungsmitteln wird langfristig negativer Auswirkungen haben. Bei eine größeren Menge wird der Körper wohl mit Durchfall reagieren und mit Vergiftungssymtomen (Nahrungsmittelvergiftung), wie Kopfweh und Fieber. Es kommt bei Schimmel auch darauf an welcher Schimmel. Es gibt auch Edelschimmel mit denen Schimmelkäse erzeugt wird, oder eine Tofuspezialität in China. Grundsätzlich sollt man Schimmel von Nahrungsmittel großzügig entfernen.
Cronide

Ausspucken das nächste Mal. Bitte nichts Verschimmeltes essen. Schimmel ist gefährlich, kann Krebs auslösen. Schau, was Du über Aflatoxine findest. Bei wikipedia ist ein mäßig guter Artikel. Vielleicht findest Du bei google mehr, sonst bei Maudrich. Schimmel sind auch die schwarzen Flecken auf Obst. Je höher der Wasseranteil eines Lebensmittels ist, desto tiefer gehen die Sporen, d.h. Marmelade wegwerfen, nicht nur das bißchen rund um die verschimmelte Stelle wegnehmen. Ich empfehle generell, verschimmelte Lebensmittel wegzuwerfen. Schon klar, daß das Geld kostet, aber krank sein kostet auch Geld und macht viel weniger Spaß.
Comtesse Mizzi

Ich hab noch eine Frage zum Entfernen von Schimmel. Das man es großzügig entfernt is mir schon klar, nicht nur das Schimmel ungesund ist sondern mit ekelt auch davor. Wie ist das zum Beispiel mit Marmelade. Bei selbsteingemachten kann es auf grund von nicht so toll ausgewaschenen Gläsern etc. oft dazu kommen, dass so ein bissl (grad das er da is) Schimmel am Glas haftet. Genügt es dann den Schimmel wegzumachen oder sollte man das ganze Glas Marmelade entsorgen?
aineya

Ich hab grad gelesen, dass man grade bei Marmelade nicht so aufpassen muss. Auf http://www.oeko-fair.de/oekofair.php/cat/611#10 nachzulesen: "Kann man verschimmelte Marmeladen und Konfitüren noch essen?
Das kommt darauf an, wie groß die verschimmelte Stelle ist. Wurde die Marmelade großflächig von Schimmel befallen, sollte sie weggeworfen werden. Einzelne kleinere Schimmelstellen kann man großzügig entfernen. Das gilt jedoch nur für Marmeladen, Konfitüren und Gelees, die einen Zuckergehalt von mehr als 50 % aufweisen. Fruchtaufstriche mit einem geringeren Zuckergehalt oder mit Süßstoffen gesüßte Sorten sollten bei Schimmelbefall umgehend entsorgt werden."
elmar schön