unbekannter Gast

Frage:

Was ist das größte bekannte Pilzmycel?
Leo

Antworten:

Laut "Zunderschwamm und Hexenröhrling" von Frederick Brocke im Jan Thorbecke Verlag 2006: "Im US Bundesstaat Oregon fand man im Jahr 2000 einen Halimasch, der etwas 90 cm unter dem Erdboden eine Fläche von etwa 880 Hektar durchwachsen hatte. Die Größe des Mycels, welche diesen Pilz wohl zu einem der größten bekannten Lebenwesen der Welt macht, weist auf ein Alter von etwa 2400 Jahren und auf ein sicherlich ebenso unglaubliches Gewicht hin." Siehe dazu auch Stiftung-Warentest!
interessant

Zum Riesenpilz von Oregon gab es auch einen Spiegel-Artikel mit dem Titel Nimmersatt im Untergrund (Nr. 33/14.8.2000), nunmehr aufrufbar unter http://www.awl.ch/pilze/presse/hallimasch/index.htm
joadl