unbekannter Gast

Frage:

Hat jemand Erfahrung mit Mailverteilern/Gruppen? Es geht darum, für eine (zahlenmäßig abgeschlossene) Personengruppe eine (einfache!) Kommunikationsplattform mit niedriger Benutzer-Hemmschwelle einzurichten, um Nachrichten und Botschaften auszutauschen. Ist es ratsam, einen Mailverteiler einzrichten (wo?)? Was haltet ihr von google Groups bzw. yahoo Groups? Oder von einem Weblog? Wie sieht es mit dem Spam-Risiko aus?
fichtenelch

Antworten:

Ich habe sehr gute Erfahrung mit google Groups gemacht. Haben dort etwa 70 Mitglieder im Mailverteiler. Muss sagen, dass funktioniert super. Vor allem ist man flexibel und kann sich bei Bedarf abmelden. Neue Mitglieder können problemlos aufgenommen werden. Versuchs mal damit. Ist einfach und effizient.
bergfex