unbekannter Gast
Geben Sie diesem Artikel Ihre Stimme:
6

Herr Mayer nimmt Hut und Mantel vom Haken, sagt zu seiner Frau „ich geh zum Neugröschl auf ein Gulasch“ und verschwindet.

Nach einer Stunde kommt Mayer zurück, schmeißt Hut und Mantel in eine Ecke, besteigt innerhalb von fünf Minuten zweimal seine Frau, dann seine beiden Schwägerinnen, dann die Köchin, dann den Gärtner und das Au-pair-Mädchen, zum Glück ist die Tochter mit dem Hund weg … mit Müh und Not gelingt es, Herrn Mayer halbwegs zu beruhigen und mit ein paar Stricken im Bett anzubinden.

Der Arzt wird gerufen. Es wird ihm berichtet, dass Herr Mayer einfach nur auf eine Stunde beim Neugröschl auf ein Gulasch war, nach seiner Rückkehr innerhalb von fünf Minuten zweimal seine Frau bestiegen habe, dann seine beiden Schwägerinnen, dann die Köchin, dann den Gärtner und das Au-pair-Mädchen, zum Glück sei die Tochter mit dem Hund weg gewesen … mit Müh und Not sei es gelungen, Herrn Mayer halbwegs zu beruhigen und mit ein paar Stricken im Bett anzubinden. Frau Mayer fleht den Arzt an: „Herr Doktor, was sollen wir nur tun? Bitte helfen Sie uns.“

„Was sie tun“, sagt der Arzt, „weiß ich nicht. Ich für meine Person geh jetzt zum Neugröschl auf ein Gulasch.“