unbekannter Gast

Petzer, Georg#

Petzer, Georg
Denkmal setzen
Einen Schritt weiter
Entwicklung
Erst kommt das Fressen
Hochwasser
Lektüre
Paragraphenscheißer
Pferde kosten mehr
Rationamento dell' aqua
Schönheitschirurgie
Verkaufsstrategie

Bild 'geiger-anna_petzer140b'
1924 in Wien geboren
Satirischer Zeichner, Aquarellist und Grafiker

Georg Petzer wollte immer schon Zeichner werden.
Durch die Ereignisse 1938 konnte die geplante künstlerische Ausbildung nicht weiter geführt werden.
Er wurde Techniker und Sachverständiger.
Nach 1945 arbeitete er mit einem befreundeten Grafiker, doch die prekäre Lage zwang Petzer zum Umstieg in den Technikerberuf.
1978 beteiligte er sich erstmals an einem Wettbewerb und wurde Preisträger. Dananch zeigte er seine Werke in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland.
Heute befinden sich seine Bilder in Europäischen Sammlungen und auch in Übersee, immer wieder erfolgen auch Ankäufe durch die öffentliche Hand.
2005 Preisträger beim Karikaturenwettbewerb "Vinum et litterae"
Er ist Mitglied der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs, wo er auch jahrelang im Vorstand tätig war, und Mitglied der FECO (Internationale Vereinigung der Cartoonisten). Schlöglgasse 13/1/4
1120 Wien
Telefon 01/804 65 64

Mit seinen satirischen Zeichnungen versucht er seiner - vor allem der Wiener - Umwelt einen Spiegel vorzuhalten. Bei aller noch so boshaften Kritik bleiben aber die Kritisierten meist noch liebenswerte Menschen. Seine Hoffnung, dass, wer über seine Schwächen lacht auch besserungsfähig ist, hat sich bisher leider nicht erfüllt. Bevorzugte Techniken: Zeichnungen und Aquarell. Neue Arbeit: "Der österreichische Gartenzwerg", eine liebevoll ausgeführte Serie über die österreichischen Eigenarten. Zahlreiche Einzellausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in Österreich. Mappe "Wienerisch in Bild und Wort" Text von Dr. Peter Wehle.