Chronologie

  • 1936 Beteiligung an der Spielzeugausstellung im Joanneum in Graz,
  • an der Pariser Ausstellung (1937 Grand Prix),
  • 1938 Studienreisen nach Deutschland,
  • 1939 Mitarbeit an der Bergmann-Ausstellung im Joanneum (Große Landkarte),
  • 1940 technische Zeichnerin bei der AEG-Union,
  • 1944-45 künstlerische Fachkraft der. Kulturabteilung der Steiermärkischen Landesregierung. Ab 1945 im Ennstal mit der Aufzeichnung volkskundlich wertvollen bäuerlichen Gutes beauftragt. Nach Kriegsende Fortsetzung dieser Tätigkeit aus eigenen Mitteln.
  • 1946 Mitwirkung bei einer Ausstellung in Öblarn. Restaurations- und Konservierungsarbeiten an Bildern, Figuren, Truhen und Schränken.
  • 1955 Beteiligung an der Ausst. "Obersteirische Kunst" im Grazer Künstlerhaus;
  • 1959 Fresko für einen Bildstock in Maitschern bei Wörschach,
  • 1963 Teilnahme an Kunstausst. in Liezen. Restaur.-Arbeiten für das Heimatmuseum Trautenfels, das Öster. Freilichtmuseum Stübing und das Floigmeyer-Museum in Admont.

Weitere Beteiligungen:

  • 1970 Weihnachtssausstellung im Künstlerhaus Graz,
  • 1971 Werkbund-Ausst. auf der Rieder Messe;
  • 1972 an der Ausst. "Zeitgenössische Hinterglasmalerei" im Kulturhaus der Stadt Graz,
  • 1972 Ausst. von Hinterglasbildern in Gröbming (Sparkasse) und Irdning (Piccolominisaal), Studienreisen in die Schweiz. Teilnahme an weiteren Werkbundausstellungen. Von B. Pfister-Lex restauriert u. a. Schränke des Admonter Heimatmuseums (R. List, Stift Admont 1074-1974) und eine Hinterglasvariation des Gröbminger Gnadenbildes Maria-Grübl,
  • 1977 eine Rokoko-Madonna von 1775 in der Pfarrkirche Johnsbach: Neufassung, Vergoldung, kleine Ergänzungen, neue Bekleidung mit der alten Silberspitze, stilgerechten neuen perlenverzierten Spitzen und eigens hiefür angefertigten Brokaten.

Werkstatt in Aigen bei Irdning. In drei Jahrzehnten über 700 Bilder, Figuren, Bildstöcke und Möbel restauriert. Mitglied der Vereinigung Bildender Künstler Steiermarks.

Lit.: List, 3, 761; Fuchs, H.: Die österr. Maler des 20. Jahrhunderts. - Wien. Bd 3. L-R. 1986, S. K169-170; 100 Jahre Vereinigung Bildender Künstler Steiermark: 1899 - 1999 /


Chronologie

  • 1936 Beteiligung an der Spielzeugausstellung im Joanneum in Graz,
  • an der Pariser Ausstellung (1937 Grand Prix),
  • 1938 Studienreisen nach Deutschland,
  • 1939 Mitarbeit an der Bergmann-Ausstellung im Joanneum (Große Landkarte),
  • 1940 technische Zeichnerin bei der AEG-Union,
  • 1944-45 künstlerische Fachkraft der. Kulturabteilung der Steiermärkischen Landesregierung. Ab 1945 im Ennstal mit der Aufzeichnung volkskundlich wertvollen bäuerlichen Gutes beauftragt. Nach Kriegsende Fortsetzung dieser Tätigkeit aus eigenen Mitteln.
  • 1946 Mitwirkung bei einer Ausstellung in Öblarn. Restaurations- und Konservierungsarbeiten an Bildern, Figuren, Truhen und Schränken.
  • 1955 Beteiligung an der Ausst. "Obersteirische Kunst" im Grazer Künstlerhaus;
  • 1959 Fresko für einen Bildstock in Maitschern bei Wörschach,
  • 1963 Teilnahme an Kunstausst. in Liezen. Restaur.-Arbeiten für das Heimatmuseum Trautenfels, das Öster. Freilichtmuseum Stübing und das Floigmeyer-Museum in Admont.

Weitere Beteiligungen:

  • 1970 Weihnachtssausstellung im Künstlerhaus Graz,
  • 1971 Werkbund-Ausst. auf der Rieder Messe;
  • 1972 an der Ausst. "Zeitgenössische Hinterglasmalerei" im Kulturhaus der Stadt Graz,
  • 1972 Ausst. von Hinterglasbildern in Gröbming (Sparkasse) und Irdning (Piccolominisaal), Studienreisen in die Schweiz. Teilnahme an weiteren Werkbundausstellungen. Von B. Pfister-Lex restauriert u. a. Schränke des Admonter Heimatmuseums (R. List, Stift Admont 1074-1974) und eine Hinterglasvariation des Gröbminger Gnadenbildes Maria-Grübl,
  • 1977 eine Rokoko-Madonna von 1775 in der Pfarrkirche Johnsbach: Neufassung, Vergoldung, kleine Ergänzungen, neue Bekleidung mit der alten Silberspitze, stilgerechten neuen perlenverzierten Spitzen und eigens hiefür angefertigten Brokaten.

Werkstatt in Aigen bei Irdning. In drei Jahrzehnten über 700 Bilder, Figuren, Bildstöcke und Möbel restauriert. Mitglied der Vereinigung Bildender Künstler Steiermarks.

Lit.: List, 3, 761; Fuchs, H.: Die österr. Maler des 20. Jahrhunderts. - Wien. Bd 3. L-R. 1986, S. K169-170; 100 Jahre Vereinigung Bildender Künstler Steiermark: 1899 - 1999 /


Chronologie

  • 1936 Beteiligung an der Spielzeugausstellung im Joanneum in Graz,
  • an der Pariser Ausstellung (1937 Grand Prix),
  • 1938 Studienreisen nach Deutschland,
  • 1939 Mitarbeit an der Bergmann-Ausstellung im Joanneum (Große Landkarte),
  • 1940 technische Zeichnerin bei der AEG-Union,
  • 1944-45 künstlerische Fachkraft der. Kulturabteilung der Steiermärkischen Landesregierung. Ab 1945 im Ennstal mit der Aufzeichnung volkskundlich wertvollen bäuerlichen Gutes beauftragt. Nach Kriegsende Fortsetzung dieser Tätigkeit aus eigenen Mitteln.
  • 1946 Mitwirkung bei einer Ausstellung in Öblarn. Restaurations- und Konservierungsarbeiten an Bildern, Figuren, Truhen und Schränken.
  • 1955 Beteiligung an der Ausst. "Obersteirische Kunst" im Grazer Künstlerhaus;
  • 1959 Fresko für einen Bildstock in Maitschern bei Wörschach,
  • 1963 Teilnahme an Kunstausst. in Liezen. Restaur.-Arbeiten für das Heimatmuseum Trautenfels, das Öster. Freilichtmuseum Stübing und das Floigmeyer-Museum in Admont.

Weitere Beteiligungen:

  • 1970 Weihnachtssausstellung im Künstlerhaus Graz,
  • 1971 Werkbund-Ausst. auf der Rieder Messe;
  • 1972 an der Ausst. "Zeitgenössische Hinterglasmalerei" im Kulturhaus der Stadt Graz,
  • 1972 Ausst. von Hinterglasbildern in Gröbming (Sparkasse) und Irdning (Piccolominisaal), Studienreisen in die Schweiz. Teilnahme an weiteren Werkbundausstellungen. Von B. Pfister-Lex restauriert u. a. Schränke des Admonter Heimatmuseums (R. List, Stift Admont 1074-1974) und eine Hinterglasvariation des Gröbminger Gnadenbildes Maria-Grübl,
  • 1977 eine Rokoko-Madonna von 1775 in der Pfarrkirche Johnsbach: Neufassung, Vergoldung, kleine Ergänzungen, neue Bekleidung mit der alten Silberspitze, stilgerechten neuen perlenverzierten Spitzen und eigens hiefür angefertigten Brokaten.

Werkstatt in Aigen bei Irdning. In drei Jahrzehnten über 700 Bilder, Figuren, Bildstöcke und Möbel restauriert. Mitglied der Vereinigung Bildender Künstler Steiermarks.

Lit.: List, 3, 761; Fuchs, H.: Die österr. Maler des 20. Jahrhunderts. - Wien. Bd 3. L-R. 1986, S. K169-170; 100 Jahre Vereinigung Bildender Künstler Steiermark: 1899 - 1999 /


Chronologie

  • 1936 Beteiligung an der Spielzeugausstellung im Joanneum in Graz,
  • an der Pariser Ausstellung (1937 Grand Prix),
  • 1938 Studienreisen nach Deutschland,
  • 1939 Mitarbeit an der Bergmann-Ausstellung im Joanneum (Große Landkarte),
  • 1940 technische Zeichnerin bei der AEG-Union,
  • 1944-45 künstlerische Fachkraft der. Kulturabteilung der Steiermärkischen Landesregierung. Ab 1945 im Ennstal mit der Aufzeichnung volkskundlich wertvollen bäuerlichen Gutes beauftragt. Nach Kriegsende Fortsetzung dieser Tätigkeit aus eigenen Mitteln.
  • 1946 Mitwirkung bei einer Ausstellung in Öblarn. Restaurations- und Konservierungsarbeiten an Bildern, Figuren, Truhen und Schränken.
  • 1955 Beteiligung an der Ausst. "Obersteirische Kunst" im Grazer Künstlerhaus;
  • 1959 Fresko für einen Bildstock in Maitschern bei Wörschach,
  • 1963 Teilnahme an Kunstausst. in Liezen. Restaur.-Arbeiten für das Heimatmuseum Trautenfels, das Öster. Freilichtmuseum Stübing und das Floigmeyer-Museum in Admont.

Weitere Beteiligungen:

  • 1970 Weihnachtssausstellung im Künstlerhaus Graz,
  • 1971 Werkbund-Ausst. auf der Rieder Messe;
  • 1972 an der Ausst. "Zeitgenössische Hinterglasmalerei" im Kulturhaus der Stadt Graz,
  • 1972 Ausst. von Hinterglasbildern in Gröbming (Sparkasse) und Irdning (Piccolominisaal), Studienreisen in die Schweiz. Teilnahme an weiteren Werkbundausstellungen. Von B. Pfister-Lex restauriert u. a. Schränke des Admonter Heimatmuseums (R. List, Stift Admont 1074-1974) und eine Hinterglasvariation des Gröbminger Gnadenbildes Maria-Grübl,
  • 1977 eine Rokoko-Madonna von 1775 in der Pfarrkirche Johnsbach: Neufassung, Vergoldung, kleine Ergänzungen, neue Bekleidung mit der alten Silberspitze, stilgerechten neuen perlenverzierten Spitzen und eigens hiefür angefertigten Brokaten.

Werkstatt in Aigen bei Irdning. In drei Jahrzehnten über 700 Bilder, Figuren, Bildstöcke und Möbel restauriert. Mitglied der Vereinigung Bildender Künstler Steiermarks.

Lit.: List, 3, 761; Fuchs, H.: Die österr. Maler des 20. Jahrhunderts. - Wien. Bd 3. L-R. 1986, S. K169-170; 100 Jahre Vereinigung Bildender Künstler Steiermark: 1899 - 1999 / [Heribert Schwarzbauer. Hrsg.: Vereinigung Bildender Künstler Steiermark] / Graz : Vereinigung Bildender Künstler Steiermark, [1999], [3] S., mit Portr., 1 Illustr.; Verein Bildender Künstler Steiermarks / [Red.:] Michaela Mayer-Michnay. - Graz, 2003.